Monatsthema: Datenschutz und Soziale Arbeit

This post has already been read 1100 times!

Die Geschäftsstelle sozialinfo.ch widmet sich im laufenden Jahr eingehend der Bedeutung des Internets für die Soziale Arbeit, mit besonderem Fokus auf das Web 2.0 und Social Media. In diesen Themenkreis gehören die Fragen des Datenschutzes. Zum Einen hat es die Soziale Arbeit mit heiklen Informationen über ihr Klientel zu tun, und zum Anderen werfen die neuen Arten zu kommunizieren generell die Frage nach dem Schutz der Privatsphäre auf. Die Vorbehalte gegenüber Internetgiganten wie Google oder Facebook sind dabei exemplarisch und betreffen alle.

Datenschutz hat viele Ebenen: Wir unterscheiden hier die Ebene der Rechtsstaatlichkeit und Gesetzgebung, der Sozialen Institutionen, der Professionellen der Sozialen Arbeit und der Klientinnen und Klienten.

Wir haben Ihnen zum Einstieg etwas Material zusammengestellt, das sich mit dem Datenschutz innerhalb der Schweiz und ihres Sozialsystems wie auch mit den Social Media befasst. Was haben die Themen miteinander zu tun? Social Media ermöglicht es theoretisch den Behörden, an Informationen über Leistungsempfänger zu gelangen, die diese möglicherweise nicht freiwillig preisgeben würden. Es ist wichtig, dass sich die Soziale Arbeit mit solchen Fragen auseinandersetzt. Wir werden dranbleiben.

 Aktuelle Artikel zum Thema finden Sie auf unserer Internetseite www.sozialinfo.ch
Print Friendly
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.